1. Teilnahme an Vorbereitungs-/Ausbildungsseminaren oder vergleichbare Erfahrungen
  2. Mitgliedschaft im Verein
  3. Schriftliche Anerkennung der Richtlinien für die aktive Mitarbeit im Oekumenischen Hospizdienst Buchholz e.V.
  4. Auswahlgespräch mit zwei vom Verein ermächtigten Mitarbeitern (Psychologe/in und Seelsorger/in)
  5. Teilnahme an der Supervision und Bereitschaft zur weiteren Fortbildung
  6. Bereitschaft, für eine Hospizbegleitung ehrenamtlich mindestens 2 Stunden wöchentlich zur Verfügung zu stehen
  7. Mitarbeit mit 12 Monaten Probezeit auf Gegenseitigkeit

Stand: 25.04.2016,

Oekumenischer Hospizdienst Buchholz e.V.,
Hermann-Stöhr-Straße 14
21244 Buchholz in der Nordheide
Tel.: 04181 13506-49